Fortsetzung-Ankunft in England

So Leute ich habe endlich wieder Zeit gefunden was auf meinem Blog zu posten. Hier die Fortsetzung von meiner Ankunft in England.

… Dann war es soweit. Am nächsten Tag wachte ich auf und war sehr aufgeregt. Immerhin bin ich erst am Abend zuvor hier in England angekommen. Jetzt musste ich schon in die  Schule und ich wusste nicht was mich erwarten würde. Nach dem Frühstück brachte mich mein Gastvater zusammen mit meinem Gastbruder,  Hugh,  und Elena zur Schule. Dort mussten mein Gastvater und ich ersterstmal zur Rezeption damit ich von Mr. Blackwood empfangen werden konnte. Mr. Blackwood ist für die Austauschschüler in der Schule, die übrigens Boudmouth College heißt, zuständig. Er führte mich in der Schule herum und zeigte mir alles. Ich habe einen sehr guten Eindruck von der Schule gewonnen, da sie sehr modern ist. Dann musste ich meine Fächer wählen. Ich habe Englisch Literatur,  Mathematik, Geschichte und Französisch gewählt, da ich diese Fächer auch in Deutschland für mein Abitur benötige. Nachdem ich dann die Fächer gewählt habe ging es für mich in einen Mathekurs in welchem auch Elena saß. Ich habe dort schon gesehen, dass Mathe nicht einfach werden würde :D. Danach wurde ich in andere Kurse für den Rest des Tages eingeteilt. Am Ende des Schultages ging es dann mit dem Bus zurück nachhause, wo ich meine Gastfamilie noch einbisschen näher kennenlernen konnte.

Die nächsten Tage waren dann einbisschen stressig, da ich noch keinen festen Stundenplan hatte. Aber die Woche verging schnell und dann hatten wir Wochenende. Wo ich mich ausgeruht und die englische Landschaft genossen habe:).

Mittlerweile habe ich mich hier eingelebt. Ich habe schon einpaar Freunde in der Schule  und habe  schon fast jede Alttagssituation durchgelebt.  Es ist toll hier und ich bereue es nicht mich für dieses Auslandsjahr beworben zu haben:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.